Lasergeräte

Vaginalstraffung ohne Chirurgie? Juliet ist ein für gynäkologische Behandlungen und Intimchirurgie optimierter Hautlaser mit einer breiten Auswahl an Handstücken und Behandlungsmöglichkeiten. Der hochmoderne Laser ermöglicht schnelle und sanfte Behandlungen bei nur einer geringen Ausfallszeit. Straffung und Aufbau der Scheideninnenwand erfolgen über einen röhrenartigen Behandlungsaufsatz, der wie eine Ultraschallsonde in den Scheidenkanal eingeführt wird. Durch Umorganisation und Neubildung frischeren Gewebes verbessern sich Feuchtigkeit, Empfindlichkeit der Scheide. Dazu kommt es zur Straffung von Bändern und Muskeln des Beckenbodens, was dem Absinken der Gebärmutter oder Blase entgegenwirkt. Jeder Therapiezyklus ist hoch effektiv, dauert nur wenige Minuten und ist schmerzfrei. Viele, gerade auch junge Frauen finden in dem Verfahren eine schnelle Abhilfe von lästigen Symptomen, über die sie oft selbst mit ihrem Gynäkologen ungern sprechen. Der Laser ist gut kombinierbar mit allen Physiotherapeutischen Maßnahmen, Kegeltraining, Hormonen oder chirurgischen Eingriffen. Besonders profitieren Patienten a) mit Vaginaler Atrophie (Trockenheit, Juckreiz, geringe Libido oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr), b) mit vaginalem Relaxationssyndrome (VRS) - Verlust der optimalen Gewebestruktur und Festigkeit, c) mit Belastungsinkontinenz (SUI) – weit verbreitet nach der Entbindung oder d) bei Narben z.B. nach einem Dammriss oder entzündlichen Erkrankungen wie dem Lichen ruber. Weitere Geräte zur Vaginalverjüngung und Intimästhetik in unserem Haus sind: VIVEVE, PELLEVE, THERMIVA.

Erster Liposuktionslaser, der nicht nur Fettgewebe erhitzen und einschmelzen, sondern auch absaugen und gleichzeitig Gewebe straffen kann. Das macht den Laser so stark in der Liposuktionschirurgie, aber auch bei Patientinnen, die weniger auf das Entfernen von Fettgewebe als es auf die Straffung ganzer Körperareale absehen. Behandlungstempo, Präzision und Kontrolle des Eingriffs erreichen dank kleinster Absaugkanülen und Laserfasern mit einer präzisen radialen Energieabstrahlung eine neue Dimension bei isolierten und kleineren Fettansammlungen wie bei Doppelkinn oder Reiterhosen.

Abgesaugte Fettgewebszellen werden im Regelfall verworfen, durch das Volumen- und Fettentnahme System aber zurückgewonnen und als regenerative Stammzellen in höchster Qualität zum Aufbau von Gewebe oder nach Entfernung von Narben wiederverwendet. Eine weitere Indikation das Absaugen von Schweißdrüsen in der Achselhöhle. Vermehrtes Schwitzen tritt bei vielen Menschen häufig isoliert und unabhängig von einer zugrundeliegenden Erkrankung auf. Die Anchor Fasern erleichtern die sanfte Entfernung der Schweißdrüsen durch einen 2mm großen Eintrittspunkt ohne blutiges „Raspeln“. 

„Der Zahnarztlaser“ Teleangiektasien und Schleimhaut. Der IDAS ist unser Zahnarzt Laser zur Entfernung von Aphten und Papillomen der Schleimhaut, aber auch zur Therapie bei Teleangiektasien, Angiome, oder für Kautern von Stilwarzen und pigmentierten Keratosen. 8 Watt machen den IDAS zum stärksten Laser seiner Klasse und begünstigen den Einsatz in leicht blutendem Gewebe oder beim Einsatz an der Mundschleimhaut. Flexible Pulsdauer und variable Spotgrößen von 0,2 bis 2 mm ermöglichen quasi ein „Ausradieren“ erweiterter Äderchen und Narben. Der IDAS ist dann besonders geeignet, wenn CO2 und Erbium zu „stark“ oder „grob“ wären, sei es am Penis, an der Analschleimhaut, an der Lippe oder Augenoberlidern. 

Der LEDA setzt Maßstäbe in der High Speed Haarentfernung. Die lineare Scanner Technologie und Spotgröße von 50 x 20 mm ermöglicht die Epilation eines Rückens in nur 10 min. Die Wellenlänge von 808 nm ermöglicht die sichere Behandlung aller Haut- und Pigmenttypen auch der gebräunten Haut. Mit der FHR Fraktional Hair Removal Technologie und dem Low Fluence Modus bietet der LEDA 2 spezielle Programme für die besonders sanfte Epilation brauner und empfindlicher Hautareale und auch feine Haare. Die Ergebnisse bleiben jahrelang bestehen. Infektionen nach Rasur oder Wachs klingen komplett ab. Darüber hinaus verschieben sich die Intervalle zur mechanischen Haarentfernung. Neben den Möglichkeiten der Laserepilation bietet die LEDA Plattform Hochleistungsdioden mit spezifischen Wellenlängen im ultravioletten, blauen, oder gelben Wellenlängenspektrum für die Akne inversa, Stimulation verbliebener Pigmentzellen bei der Vitiligo und zur photochemischen Therapie gegen Ekzeme oder Entzündungen des Haarfollikelapparates.

Lasernagellyse. Kohlendioxidlaser sind der Motor der ambulanten Tumor-, Nagel- und Schleimhautchirurgie. Er zerschneidet härtestes Gewebe und ist besonders zuverlässig: Die Beweglichkeit des Spiegelgelenkarms erlauben dem Chirurgen ein sehr präzises Operieren, die geringe Spotgröße von 0,5 Millimetern ermöglicht den besonders feinen Schnitt. Hauptanwendungen sind Entfernung Glas- oder Holzsplitter, Dornwarzen der Fußsohle, Muttermale, Zysten und erkrankte Nägel.

Narbenchirurgie. Handling, Steuerung und die Anpassung der Schussprofile sind einzigartig beim EXELO 2. Der Laser deckt die Nachfrage von Patienten nach minimal-invasiven Verfahren zur Optimierung der Haut. Durch eine unsichtbare thermische Verletzung kommt es zur Wundheilungsreaktion des Gewebes, die in wenigen Tagen zu einer Regeneration führt. Der Trick des „kutanen Remodelling“ ist, so viel Haut abzutragen, dass sich Gewebe ohne sichtbare Narbe neu bilden kann. Der Excelo ist universell bei Narben, Pigmentauflagerungen und Falten. Auch können Hautveränderungen abgetragen werden. Die Scan Technologie sorgt für überzeugende ästhetische Ergebnisse. Durch den Jumping Scan werden überlappende Laserareale vermieden und Nebenwirkungen durch zu schnelle Erhitzung des Gewebes verhindert. Der Random Modus gewährt die Ausdünnung zum Laserrand und damit besonders weiche Übergänge gesunden Haut. Die Kaltluftkühlung kann direkt an den Scanner angeschlossen werden und erhöht den Patientenkomfort und die Sicherheit während der Behandlung spürbar und sichtbar.

Kürzester Puls aller dermatologischen Rubinlaser zur Entfernung von Pigment. Das gütegeschaltete Rubinlasersystem stellt seit 2 Jahrzehnten den Goldstandard in der Pigmententfernung dar. Durch seine außergewöhnlich kurzen Energiepulse von 20 Nanosekunden ist die sichere Entfernung von Pigment auch bei niedriger Gesamtenergie möglich. Ob Schmuck oder Schmutztätowierungen, Permanent Makeup, Profi oder Laien Tattoos. Selbst schwierige Farben lässt der schnelle QS Laser erblassen, narbenfrei. Das gilt natürlich auch für natürliches Pigment bei Pickelmalen, Lichtalterungsflecken oder pigmentierten Warzen. Die Wahl der vier verschiedenen Spotgrößen erfolgt über den Wechsel von Abstandshalter. Die Hautkühlung kann auch hier direkt angeschlossen werden, was die Behandlung großer Flächen in einer Sitzung bei hohem Patientenkomfort ermöglicht. 

Der EMERGE ist der erste nicht Ablative Softlaser (NAFX) zur Optimierung des Hautbilds und für die Prophylaxe. Das Gewebe wird nicht unmittelbar abgetragen, sondern nur punktförmig erhitzt und gestrafft. Die Patienten verlassen die Praxis mit kaum sichtbarer Rötung, aber dem Gefühl einer maximal gut gepflegten Haut. Der Laser ist ferner zum aktiven Einschleusen von Wirkstoffen und für die Reparatur von Hautkrebsvorstufen geeignet. Nach zwei Tagen wird die biologische Wirkung am Hautbild deutlicher sichtbar, während Pigmentunregelmäßigkeiten abblasen und Auflagerungen sich abschuppen. Eine Ausfallszeit entsteht dem Patienten dennoch nicht. 

Weltweit erstes Handsystem zur fokussierten monochromatischen UVB Intensivtherapie entzündlicher, juckender und knotiger Erkrankungen. Anwendungsprotokolle liegen für > 20 Indikationen vor mit der höchsten Patientensicherheit aus klinischen Studien für Psoriasis, Weißfleckenerkrankung und zur Stimulation von Haarwuchs. Sport, Sauna und die kalte Jahreszeit bedingen Feuchtigkeitsverluste und bedingen eine trockene Kopfhaut. Bei Kälte werden nur vermindert Oberflächenlipide gebildet. Auch hier ermöglichen der 16 cm2 große Behandlungskopf die rasche Linderung von Juckreiz und anderen Symptomen. Das handliche System erleichtert den Zugang zur Kopfhaut und schwer zugänglichen Arealen des Körpers. Die der Läsion benachbarte gesunde Haut wird durch das gezielte Bestrahlen maximal geschont. 

Der Pinpoint ist die „Waschanlage“ gegen Nagelpilz. Zunächst wird der Nagel auf 1 mm flachgeschliffen, damit der Laserstrahl überhaupt in die Nagelplatte eindringen kann. Die Herausforderung an die Behandlung bei Nagelpilz ist die Temperaturerhöhung in den sporentötenden Bereich ohne die Verbrennung des Nagelbetts, Das geschieht durch die Abgabe der Energie in Salven (mikrogepulst) und einem Abkühlen des Nagels zwischen der Behandlung. Der Laser ist für Patienten jeder Altersgruppe geeignet, aber wirkt besonders schnell bei jungem Publikum mit gesunder Nagelbiologie und nur geringer Sporendichte. Auch Patienten mit langjähriger Infektion und aufgequollenen Nägeln profitieren, aber nur bei einer Mindestanzahl an Therapiesitzungen. 

Eine besondere Verjüngungsplattform hauptsächlich zur Auffrischung der alternden Haut. Eine Vielzahl von Filtern und Handstücken dient der Verödung von Gefäßen, Aufhellung von Lichtalterungsflecken und zur Verfeinerung von Poren und Hautbild. Auch unerwünschte Haare können entfernt werden. Der 1064 Laser absorbiert noch stärker in Gefäßen als IPL, so dass sich auch therapieresistente Gefäße der Wangen und knotige Angiome effektiv behandelt werden können. Typische Beschwerden einer anfallsartigen Rötung lassen sich nach wenigen Sitzungen zusammen mit Medikamenten kontrollieren. 

Sehr gewebsschonender Abtrag von Hautwebfehlern und Tumore ohne eigene Narbenbildung. Behandelt werden mit diesem Laser Pigment- und Altersflecken, Alterswarzen, Xanthelasmen, Narben, Fältchen. Im fraktionierten Modus geht der Lichtstrahl durch die oberste Hautschicht, um dort tausende von winzigen, mikroskopischen, vertikalen Licht-Säulen zu bilden, die einen Heilungsprozess initialisieren, Bindegewebe produzieren und die behandelten alten Hautzellen abstoßen um den jungen Hautzellen Platz zu machen. Einsatzgebiete für dieses sanfte Verfahren sind: auch empfindliche Befunde wie Melasmen, Schwangerschaftsstreifen und flache Aknenarben.

Der Gentle Yag kommt bei im Rahmen der Epilation und bei Akne, Knoten und Zysten zum Einsatz. Doch eigentlich ist das der Top Laser zur Behandlung von Besenreisern und Hämangiomen. Er vereint die sichere Wellenlänge mit einem patentierten Kühlsystem, das unmittelbar zu jedem Laserpuls einen Sprühstoß abgibt und dadurch für Millisekunden die Hautoberfläche unempfindlich macht. Auch eingewachsene Haare oder Knoten bei Akne verkleinern sich in wenigen Sitzungen deutlich. Ebenso blaue Flecken.

zurück